Farfromhomepage oder: Web Experience auf einen Blick

von Björn Eichstädt

Urlaub in einer Weltstadt im Jahr 2015. Das kann in Shanghai sein, New York oder auch Tokio. Die Eindrücke sind gigantisch – die Häuserschluchten fotografiert der Urlauber mit dem iPhone und lädt die Bilder auf Flickr, den “Sound der Großstadt” bannt er via Soundcloud-App auf Tonspur und verteilt das Ergebnis über seine Social Networks – dazu ein kleiner Link via Facebook auf Wikipedia mit dem Hinweis: “Das ist die berühmte Straßenecke an der ich gerade stehe.” Und schließlich noch – nach dem Urlaub – der Zusammenschnitt der Videoschnipsel, die auf dem Smartphone lagern – ab damit auf YouTube und über Twitter an die Follower.

Wer sich regelmäßig produzierend und konsumierend im Web bewegt, der kennt diese Art der Kommunikation. Und er weiß auch wie es sich anfühlt, wenn die Eltern oder wenig webaffine Freunde dann fragen, ob man mal ein paar Bilder sehen kann oder ob es auch ein “Fotoalbum der Reise” geben wird. Ja, vielleicht. Aber wie soll man all diese Eindrücke in einer einzigen “Experience” vermitteln? Und dann den Eltern oder Freunden für den Smart TV (wir erinnern uns: es geht um das Jahr 2015) zur Verfügung stellen? Hey, es gibt ja das Farfromhomepage-Schnittprogramm!

Dieser kleine Ausflug in die Zukunft beschreibt, was in ein paar Jahren Realität sein könnte, wenn die Berliner Start-up-Firma “Farfromhomepage” ihr neues Projekt an den Start bekommt: ein “Schnittprogramm für das komplette Web”. Das junge Team sucht seit einigen Tagen über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo nach Kleininvestoren (die gerne auch ein wenig mehr investieren können). Mit großem Aufwand wurde hierfür ein Video (s. oben) erstellt. Und Storymaker hilft ohne Budget bei der Vermittlung von wichtigen Journalisten- und Multiplikatorenkontakten. Denn: wir glauben an Farfromhomepage und möchten in ein paar Jahren unsere Reiseerfahrung an Freunde und Verwandte über den Farfromhomepage-Kanal schicken. Wer das auch möchte, der sollte ein paar Dollar investieren: und zwar hier.

facebook


storymakertube


storytwitter

@social_stephan @ngc6544 @dortmunder_u @jrankl @hirnrinde da findet man kaum jemanden?

(BE) Die PR braucht den Mindestlohn für Praktikanten! Ein Kommentar von @Storymaker-Gründerin Heidi Haug: http://t.co/bDXkbN3BCA

(BE) Mindestlohn für PR-Praktikanten problematisch? Hallo? Ein Kommentar von @Storymaker-Gründerin Heidi Haug: http://t.co/bDXkbN3BCA





Der Kalender

August 2012
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031