Wir basteln eine Story

von Katrin Renner, Sabine Ranft und Birgit Jaschke

Wie entsteht eine Story, die möglichst viele Menschen anspricht?

Wie entsteht eine Story, die möglichst viele Menschen anspricht?

Geschichten können magisch sein. Ein packender Film, ein spannendes Erlebnis eines Freundes und ein gutes Buch verändern unser Leben. Alle, die mit ihren Äußerungen eine Wirkung erzielen möchten – ob Kreativer, Verkäufer, Unternehmer oder Politiker – orientieren sich deshalb an der „Story“. Storymaker trägt diese Mission ja sogar im Namen.

Doch was braucht es für eine gute Geschichte? Warum lassen uns bestimmte Geschichten nicht mehr los während wir andere sofort vergessen? Wann ist etwas eine „Geschichte“? Wir haben uns zu einem Experiment entschlossen, um gemeinsam mit allen, die teilnehmen möchten, herauszufinden:


Storymaze – das Netz der News

von Marc Voland und Björn Eichstädt

Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Heißt es. Nachdem wir für unseren Storyletter in den letzten Jahren bei den internationalen Design- und Kommunikationswettbewerben Astrid Awards und Spotlight Awards Bronze und mehrmals Silber-Auszeichungen erhielten, gab es in diesem Jahr einen Platin Award. Aus weltweit über 1.100 Einsendungen erreichte unser “Interview-Spezial” einen Platz unter den besten 100 Corporate Publishing Produkten der Welt. Ein kleiner Höhepunkt für unseren Newsletter! Deshalb machen wir nach neun Jahren Schluss mit dem Storyletter.


facebook


storymakertube


storytwitter

(BE) Wir suchen einen Junior Consultant Digital Communications für den Standort München oder Tübingen. Details hier: http://t.co/RDFRIbn6pV

@social_stephan @ngc6544 @dortmunder_u @jrankl @hirnrinde da findet man kaum jemanden?

(BE) Die PR braucht den Mindestlohn für Praktikanten! Ein Kommentar von @Storymaker-Gründerin Heidi Haug: http://t.co/bDXkbN3BCA





Der Kalender

Dezember 2010
M D M D F S S
« Okt   Jan »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031