Der Skandal um die Fuwa-Macher

von Björn Eichstädt

Die süßen Fuwa. Und jetzt sowas. Die Herstellerfirma der Olympischen Maskottchen für Beijing 2008 ist laut Shanghai Daily in einen handfesten Skandal verwickelt.

Dass Maskottchen für Hersteller nicht unbedingt ein gutes Omen sind, das haben wir ja zuletzt auch schon erlebt.


Personality PR für Jürgen Klinsmann #10

von Björn Eichstädt

Bevor alle schreien, hier gleich die vorauseilende Personality PR für Jürgen Klinsmann. Ich hatte mich ja schon im Vorfeld und während der WM mit Klinsmann und seinem Verhältnis zu den Medien auseinander gesetzt. Und ich bin jetzt sicher – nach dieser Meldung wird es wieder Schelte von allen Seiten geben.


Reisevideos und ein weiterer Schritt im Web 2.0

von Björn Eichstädt

Spezialisierung ist die neue Marktchance im Web 2.0. Die großen allgemeinen Portale wie YouTube, Flickr und Co sind zwar gesetzt, doch wer ein kleines, feines Plätzchen für sich entdeckt, der kann mit Special-Interest-Content durchaus punkten. So wie Travelistic, ein Videoportal für Reisevideos.

Eindrücke bekommt man mit dem bewegten Bild auf jeden Fall ganz andere, als auf einer normalen Reisewebsite, die maximal mit Fotos arbeitet. Etwa von Shanghai, auch wenn manches noch ein bisschen amateurig daherkommt. Vielleicht gibt das ein paar zusätzliche Eindrücke zur vergangenen China-Woche hier im Storyblogger.


Fuwa vs. Friendlies

von Björn Eichstädt

Nachdem die Olympischen Maskottchen, ehemals Friendlies, in Fuwa umbenannt wurden, ist eine Debatte entbrannt, die die China Daily in einer Pro-und-Kontra-Argumentation aufgenommen hat. Nachdem vor allem Storymaker-Mitarbeiterin Steffi die kleinen Dinger zu lieben scheint, werde ich an dem Thema dranbleiben.

Um sich auch weiterhin über China auf dem Laufenden zu halten, empfehle ich den Lesern die China Daily und die Shanghai Daily als englischsprachige Medien mit gutem Online-Auftritt. Die Shanghai Daily verfügt auch über RSS-Feeds. Die South China Morning Post funktioniert online leider nur für Abo-Besitzer.


PONSblog ausgezeichnet

von Björn Eichstädt

PONSblog, das Weblog, das unsere Agentur Storymaker gemeinsam mit PONS konzipiert hat, ist von Eltern for Family und Hewlett Packard mit der GIGA-Maus ausgezeichnet worden. Die Begründung der Jury: “Eine ideale Kombination „Bloggen und Englisch lernen in einem Portal!” Da sind wir natürlich stolz drauf, das Blog entwickelt sich inhaltlich auch wirklich gut. Wer sein Englisch mal anders auf Vordermann bringen will, der sollte reinschauen.


Irren ist menschlich

von Tina Lang-Stuart

Nach soviel bunten Geschichten aus China ist es Zeit, mal wieder aus USA 2.0 zu berichten. Wir befinden uns im Post-Edelman-hat-sich-für-den-Wal-Mart-flog-entschuldigt-Zeitalter. Hat die amerikanische 2.0 Blogosphere nun einen Knacks bekommen?

Ja, weil eine global und hoch angesehene Agentur, ein bekannter und geschätzter Agenturchef und einer der berühmtesten amerikanischen Blogger, die sich zudem noch am WOMMA Code of Ethics beteiligt haben, einen schweren Social-Media-Faux-Pas begangen haben, der sich auch mit Hilfe von ernst gemeinten Entschuldigungen und einer Reihe von internen Code-of-Ethics-Kampagnen nicht so einfach aus der Welt schaffen läßt.


facebook


storymakertube


storytwitter

(BE) Wir suchen einen Junior Consultant Digital Communications für den Standort München oder Tübingen. Details hier: http://t.co/RDFRIbn6pV

@social_stephan @ngc6544 @dortmunder_u @jrankl @hirnrinde da findet man kaum jemanden?

(BE) Die PR braucht den Mindestlohn für Praktikanten! Ein Kommentar von @Storymaker-Gründerin Heidi Haug: http://t.co/bDXkbN3BCA





Der Kalender

Oktober 2006
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031