No blog – no job

von Tina Lang-Stuart

In Amerika sind sie zur Story geworden: Steve Rubel und Constantin Bastuera, beide A-List-Blogger, die Top Jobs bekommen haben, weil sie – ja genau! – bloggen. Und erst diese Woche hat uns PR Rising Star Erin Caldwell in ihren Blog darüber informiert, dass sie zu Edelman nach Washington geht.

Der Boston Globe hat diesen Trend in einem Artikel aufgegriffen und ernennt Blogs damit zum neusten Karriere-Booster!

Hier das beste Zitat daraus:

”People who are more visible and have a reputation and stand for something do better than people who are invisible,” so Catherine Kaputa, Branding-Beraterin und Autorin des Buchs ”Blogging for Business Success”.


Reingefallen?

von Björn Eichstädt

Die Phishingmails unserer Tage werden auch immer besser. Ich dachte, dass ich nicht gefährdet wäre – und schwupp – hat man seine Daten eingegeben. Das ist peinlich, schon. Aber die Meldung, die mir sagte, ein anderes Ebay-Mitglied habe eine Nachricht hinterlassen, klang wirklich echt. Auch die Seite auf die ich geschickt wurde sah gut aus. Und dass ich meine ID und mein Passwort eingeben muss, bevor ich die Nachricht sehen kann, nun, das kam mir auch nicht komisch vor. Erst als dann nix passierte. Da wurde ich stutzig. Also: Schnell ins Ebay, alle Passwörter, IDs und was auch immer geändert – und nun muss ich warten, ob da vielleicht noch irgendwas passiert. Ich hoffe nicht, aber ich werde in Zukunft NOCH vorsichtiger sein.


Kunde vs. Call Center

von Tom Groth

…. GGGRRR ich platze fast vor Wut.

Ich hasse Sprachcomputer! Ich ziehe gerade um und will meine DSL Leitung natürlich mitnehmen. Also rufe ich beim Provider an, die Service-Nummer kenne ich noch. Ich bin im Ausland. Das ist schon der erste Fehler. Also gehe ich auf die Suche nach einem Telefon das mich mit einer dieser beknackten 01810 Nummern verbindet (natürlich zu Hotelpreisen samt 500 Prozent Aufschlag zu den normalen Gebühren).


Personality PR für Jürgen Klinsmann #2

von Björn Eichstädt

Ja, wer hätte das gedacht. Vor kurzem erst hob ich hier die positiv zu betonenden Eigenschaften Jürgen Klinsmanns hervor, seine Flexibilität, sein Managementverständnis etc. Und jetzt: Schreibt die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in ihrer aktuellen Ausgabe genau das.

Autor Burkhard Spinnen versteht, dass Jürgen Klinsmann dem deutschen Fußball die altertümliche Kicker-Folklore ausgetrieben und ihn endlich globalisierungstauglich gemacht hat. Und er hat die ultimative Alleinstellung für Klinsmann gefunden, da wäre ich nicht drauf gekommen: Klinsmann ist der CEO des deutschen Fußballs. Das passt – wie die Faust aufs Auge.


Web Zweipunktnull – zurück zu den Wurzeln des Internets

von Tom Groth

Alle Macht geht vom User aus – Das jedenfalls könnte in ein paar Jahren schon Realität sein. Alle Zeichen in Sachen Web 2.0 deuten darauf hin: Wenn via Blogger Bewertungsmechanismen und Meinungen zu Produkten und Diensten geschrieben werden, die googelnden Internetler diese Inhalte dann finden, lesen, verstehen, um Ihre Meinungen erweitern, dann haben Marketingabteilungen der Großkonzerne für immer Betriebsurlaub.

Die Illusion einer strategischen Produktpositionierung ist dann Realität, eine Situation die heute noch keiner wahrhaben möchte.

Die potentiellen Gewinner des Web 2.0:

- Konsumenten
- Käufer
- Verbraucher
- Benutzer

Die potentiellen Verlierer:


Familienzuwachs bei Storyblogger

von Björn Eichstädt

Ich hatte das bereits vor kurzem angekündigt. Storyblogger weitet sich aus. Nachdem wir seit einiger Zeit mit Tina Lang-Stuart von SHIFT Communications eine sehr aktive Mitstreiterin in den USA haben, kommt nun das nächste Familienmitglied in den Genuss seines ersten Eintrags. Auf ihn freue ich mich ganz besonders, weil seine Weitsicht und Kreativität bestimmt vieles zur inhaltlichen Ausweitung von Storyblogger beitragen werden.


facebook


storymakertube


storytwitter

(BE) Wir suchen einen Junior Consultant Digital Communications für den Standort München oder Tübingen. Details hier: http://t.co/RDFRIbn6pV

@social_stephan @ngc6544 @dortmunder_u @jrankl @hirnrinde da findet man kaum jemanden?

(BE) Die PR braucht den Mindestlohn für Praktikanten! Ein Kommentar von @Storymaker-Gründerin Heidi Haug: http://t.co/bDXkbN3BCA





Der Kalender

April 2006
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930