Alle Artikel im Storyblogger

Kevin allein im Blog

Und schon wieder sind sie da, die Blogger. Diesmal gehen sie auf Ferrero los – denn die Süßwarenfirma hat einfach nach 30 Jahren die Kinderschokolade einem Relaunch unterzogen. Und den bekannten Günter durch den unbekannten Kevin ersetzt. Tatsache: Über 20.000 Menschen haben sich schon per Petition dagegen ausgesprochen. Und der kommentarfunktionslose Blog www.weg-mit-kevin.de zieht täglich tausende neuer Besucher an. Banner gibt es auch schon – der Internetprotest wird immer professioneller und internationaler.

weg mit Kevin

Wie bei so vielen Verbraucher- und Blogaktionen sind auch Spiegel online, die Internetausgabe der Bild und die seriöse Tagespresse wieder dabei. Und erklären alles nochmal für Kinderschokolade-Dummies. Die Webzeiten für Unternehmen werden härter, während andere profitieren werden. Das Buch des Originalgesichts Günter Euringer „Das Kind der Schokolade“ wird sicher noch ein verspäteter Bestseller.

Mehr lesen:

3 Replies

  1. das gesicht ist echt scheisse.. sorry kevin.. aber ist doch so… passt gar nicht zum produkt.. idendifikation ade…. ich habe kinderschokolade geliebt jetzt protestieren ich dagegen sie jemals wieder zu kaufen!! tschö

  2. Kritik an “Kinder-Schokoladen”-Gesicht. (Un)Sinn?!

    Wie so oft wurde ich auf der Suche nach Nützlichem im Internet auf etwas weniger Nützliches geleitet. Und ebenfalls wie so oft fragte ich mich bei genauerem Hinsehen nach dem Sinn dieser Aktion.

    Doch leider blieb mir dieser verwehrt.
    Da stellt man s…

Kommentar verfassen